Arbeit im Home-Office: ein Balance-Board am Schreibtisch?

Das Home Office. Es kann ein sehr produktiver Ort sein, aber auch eine Brutstätte für Prokrastination. Eine gute Einrichtung ist entscheidend, um in die “Zone” zu kommen und die Ausflüge in die Snack-Vorratskammer zu minimieren. Ein Stehpult ist eine gute Möglichkeit, nicht nur die tägliche Aktivität deines Körpers zu erhöhen, sondern auch die Dinge aufzupeppen und sowohl deinen Geist als auch deinen Körper zu beschäftigen.

Das Problem mit dem täglichen Sitzen

Stell dir das Gefühl vor, das du nach einer langen Autofahrt hast; oft mit steifen Gelenken und einem verspannten Rücken. Den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen, kann einen ähnlichen Effekt haben. Obwohl das Stehen an deinem Schreibtisch dir nicht auf magische Weise helfen wird, Gewicht zu verlieren, wird es ein paar Kalorien mehr verbrennen und Dinge wie Blutzirkulation und Körperhaltung verbessern. Dein Körper sehnt sich nach Bewegung, genauso wie er sich nach Nahrung sehnt – den ganzen Tag zu sitzen ist nicht das, wofür der Mensch gemacht ist!

Meiner Meinung nach liegen die wirklichen Vorteile eines Stehpultes darin, sich jede Stunde 10 Minuten zu strecken oder einfach eine gute Körperhaltung zu fördern. Es wird dir kein 6-Pack geben oder dich stärker machen, aber es kann definitiv deine Stimmung verbessern und deine Produktivität steigern. Wenn du jedoch deine Kalorienverbrennung und Bewegung fördern willst, gibt es Hilfsmittel, die du zu deinem Stehpult hinzufügen kannst, um es noch dynamischer zu machen.

Es gibt definitiv einige Gimmicks da draußen, aber ein Stehpult-Balanceboard aktiviert zweifellos deine Core- und Stabilisatormuskeln. Hierbei versuchst du, ein spezielles Holzbrett auf einer Korkrolle zu balancieren und im besten Fall ohne wanken darauf zu festzustehen. Ohne zu wissenschaftlich zu werden, führt das zu einer dramatisch erhöhten Kalorienverbrennung pro Stunde. Du wirst nicht einmal merken, dass du mehr Kalorien verbrennst; du wirst zu sehr damit beschäftigt sein, wie viel mehr Spaß du hast, als wenn du in deinem lausigen Computerstuhl sitzt. Die Zeit wird schneller vergehen und du wirst mehr leisten können.

Wie du anfängst

Ich persönlich benutze mein “Balance Board Fitness” für 10-15 Minuten am Ende jeder Stunde. Ich freue mich darauf und die Aufteilung sorgt dafür, dass ich den ganzen Tag über aktiv bin. Den ganzen Tag im Stehen zu verbringen ist auch keine gute Idee, versuche nicht mehr als die Hälfte zu sitzen und die Hälfte zu stehen. Das Balancieren während der Arbeit kann ein wenig einschüchternd sein, aber die Möglichkeit, deine Unterarme und Handgelenke auf dem Schreibtisch abzustützen, macht es sehr handhabbar. Allein dadurch, dass ich mich den ganzen Tag über mehr bewege, merke ich, wie sich meine Stimmung und mein allgemeines Wohlbefinden während der Arbeitswoche verbessert.